Wohnen mit Lebensqualität - Wohnen mit Naherholungsqualität - Am Puls der Wirtschaft


Zweck

Personenschutzräume dienen unmittelbar dem Schutz der Bevölkerung vor natur- oder zivilisationsbedingten Katastrophen sowie bewaffneten Konflikten.

Link Amt für Militär und Zivilschutz:
https://amz.zh.ch/internet/sicherheitsdirektion/amz/de/schutzbau/personenschutzraeume.html

 

Periodische Kontrollen der bestehenden Anlagen

Die Kantone kontrollieren gemäss den Technischen Weisungen des BABS, welche das Verfahren umschreiben, periodisch die Betriebsbereitschaft und den Unterhalt der bestehenden Schutzanlagen.
 
Sie unterhalten ihre kombinierte Schutzanlage für die Kantonsregierung und sorgen für deren Betriebsbereitschaft. Das BABS führt periodisch Kontrollen durch.
 
Die periodische Schutzraumkontrolle ist gemäss gesetzlichen Bestimmungen auf 6 Jahre festgesetzt.

 

Vorbereitungsarbeiten für die periodische Schutzraumkontrolle

- Kellerabteile im Schutzraum, in welchen sich die Ventilationsaggregate sowie Notausstiege befinden, müssen zugänglich sein. Ebenso die Räume, in denen die Liegestellen und Notabortausrüstungen gelagert werden.
 
- Die Fensterdeckel und Schutzraumtüren müssen ungehindert geöffnet und geschlossen werden können. Allfällig wegnehmbare Türschwellen und Verschlüsse sind zu montieren.
 
- Die Dichtungen an den Fensterdeckeln und Türen sind sauber und eingesetzt.
 
- Zur Prüfung der Ventilationsaggregate muss die Handkurbel ungehindert gedreht werden können. Auch die elektrischen Ventilationsaggregate haben funktionstüchtig zu sein.Wir bitten Sie, die Ventilationsaggregate regelmässig (alle 6 Monate für ca. 15 min.) für kurze Zeit in Betrieb zu nehmen, damit Sie sich selber von der Funktionstüchtigkeit der Aggregate überzeugen können und diese nicht bis zur nächsten offiziellen Kontrolle festsitzen.
 

Link Merkblatt für den Unterhalt von Schutzräumen:
https://amz.zh.ch/dam/sicherheitsdirektion/amz/Internet/form_schutzbau/Merkblatt.pdf



Gebühren für die ordentliche Kontrolle privater Schutzräume

Schutzraum bis 10 Plätze   pauschal   Fr.   150.00
Schutzraum bis 25 Plätze   pauschal   Fr.   300.00
Schutzraum bis 50 Plätze   pauschal   Fr.   600.00
Schutzraum bis 75 Plätze   pauschal   Fr.   900.00
Schutzraum bis 100 Plätze   pauschal   Fr. 1200.00
Schutzraum bis 200 Plätze   pauschal   Fr. 2400.00
         
Nachkontrolle   nach Aufwand    
Versäumter Termin für Kontrollgang   pauschal   Fr.   100.00
         

Link Gebührentarif Stadt Uster:
https://www.uster.ch/_docn/2174864/Gebuhren_Juli_2019.pdf