Wohnen mit Lebensqualität - Wohnen mit Naherholungsqualität - Am Puls der Wirtschaft

Startseite
Startseite

Bevölkerungsschutz

Der Bevölkerungsschutz ist ein Verbundsystem für Führung, Schutz, Rettung und Hilfe. Die Partnerorganisationen Polizei, Feuerwehr, Gesundheitswesen, technische Betriebe und Zivilschutz tragen dabei die Verantwortung für ihre Aufgabenbereiche und unterstützen sich gegenseitig.

 

Die Zivilschutzorganisation der Stadt Uster besteht aus rund 280 Angehörigen. Aufgrund der Stadtgrösse mit über 33`000 Einwohner ist sie als ZSO-Typ 3 eingestuft. Uster ist der Bezirkshauptort neben den angehörigen Aussenwachten Freudwil, Nänikon, Riedikon, Werrikon, Sulzbach und Wermatswil.

Wir wollen eine professionelle, flexible und zweckmässige Organisation sein und bei Katastrophen oder Notlagen die Gemeinschaft in unserer Region zusammen mit den Partnerorganisationen unterstützen.

 

Der Zivilschutz wirkt in den Bereichen Schutz, Betreuung und Unterstützung. Er ist schwergewichtig als Einsatzmittel der zweiten Staffel im Verbundsystem des Bevölkerungssystems positioniert. Insbesondere soll er die Durchhaltefähigkeit der anderen Partnerorganisationen bei grossen und langandauernden Katastrophen und Notlagen erhöhen. Er erfüllt folgende Aufgaben:

- Bereitstellung der Schutzinfrastruktur und der Mittel zur Alarmierung der Bevölkerung
- Betreuung von schutzsuchenden und obdachlosen Personen
- Schutz von Kulturgütern
- Unterstützung der anderen Partnerorganisationen
- Verstärkung der Führungsunterstützung und der Logistik
- Instandstellungsarbeiten nach grossen Schadenereignissen
- Einsätze zu Gunsten der Gemeinschaft

Die Dienstleistenden werden im Zivilschutz entsprechend ausgebildet und mit regelmässigen Trainings auf mögliche Einsätze vorbereitet. Ausrüstung und Material sind auf die vielfältigen Aufgaben ausgerichtet.

 

Dienstanlässe
Die aktuellen Dienstanlässe können Sie hier einsehen.